Philosophie

Auf dieser Seite findet Ihr ein paar philosophische Ausdünstungen von mir.


Inhalt
Menschen helfen
Teamarbeit
Bewertung
Keine Ungerechtigkeit
Menschlichkeit
Respekt
Mensch Sein
Ehre, wem Ehre gebührt
Grundlagen der Zivilisation
Die Wahrheit
Liberalisierung
Der Ruin des Sozialstaats
Medizin und Bürokratie
Gesetze
Wie Du mir, so ich Dir
Alle Macht geht vom Volke aus
Fundamentalisten
Der Sinn des Lebens
Das Gute im Menschen
Machet Euch die Erde Untertan
Beispiel geben
Gute Menschen
Autorität
Ignoranz und Intoleranz
Finsteres Mittelalter
Ehre
*GNARGH* (extern)
Das Gebäude der Menschheit
Systemgeschenk
Flirten
Freie Frauen


Menschen helfen

Wenn alle Menschen allen anderen helfen, bekommt jeder, was er will.


Teamarbeit

Jeglicher Betrieb kann nur dann florieren, wenn vom kleinen Angestellten bis zum Chef alle miteinander arbeiten, statt gegeneinander.


Bewertung

Der Wert eines Menschen steht und fällt mit dem Wert seines Wortes.


Keine Ungerechtigkeit

Es gibt keine Ungerechtigkeit; nur magelnde Initiative, etwas zu ändern.


Menschlichkeit

Menschlichkeit ist eine Qualität, keine Schwäche.


Respekt

Respekt kann nur durch Taten erworben werden - Furcht kann man kaufen.


Mensch Sein

Ob jemand ein Mensch ist, ist keine Frage der Gene, sonders des Verhaltens.


Ehre, wem Ehre gebührt

Wer auf Ehrbezeigungen besteht, ist diese im allgemeinen nicht wert.


Grundlagen der Zivilisation

Es ist besser, einigen wenigen mehr Gerechtigkeit zuteil werden zu lassen, als sie verdienen, als alle anderen ungerecht zu behandeln.

Natürlich ist es bequemer, alle zu knechten, und den Erstgenannten dafür die Schuld zu geben.


Die Wahrheit

Entgegen der landläufigen Meinung gibt es nur eine universelle und absolute Wahrheit.

Allerding gibt es unendlich viele Möglichkeiten, sie zu interpretieren.


Liberalisierung

Das logische Endziel des liberalisierten Kapitalismus ist die Versklavung aller, bis auf einen.


Der Ruin des Sozialstaats

Der Sozialstaat wird nicht von denjenigen ruiniert, die von ihm abhängen, sondern von denen, von denen er abhängt.


Medizin und Bürokratie

Medizinische Notwendigkeit kann leider keine Rücksicht nehmen auf bürokratische Idiotie.

Übrigens auch nicht auf wirtschaftliche.


Gesetze

Es sollte ein Gesetz geben, gegen den Mißbrauch von Gesetzen.


Wie Du mir, so ich Dir

Wer sich von seinem Chef betrogen fühlt, hat keine Skrupel, auch seinen Chef zu betrügen.

Wer von seinem Chef fair behandelt wird, ist auch gegenüber seinem Chef fair.


Alle Macht geht vom Volke aus

Alle Macht geht vom Volke aus, wird vom Staat handlich verpackt und an die Kapitalisten weitergegeben. Das nennt man dann einen Rechtsstaat.


Fundamentalisten

Christliche Fundamentalisten sind ebensolche Satansbraten, wie muslimische, atheistische, kapitalistische,...


Der Sinn des Lebens

Für viele Menschen scheint Geld der Sinn des Lebens zu sein. Ich wünsche diesen von Herzen, daß sie die Wahrheit erkennen mögen: Leben ist der Sinn des Geldes.


Das Gute im Menschen

Ich glaube an das Gute im Menschen - und an das Böse in jeder Art von Verwaltung.


Machet Euch die Erde Untertan

"Machet Euch die Erde Untertan!" ist kein Freibrief. Denn ein guter Herrscher sorgt auch für alle seine Untertanen.


Beispiel geben

Beispiele regen immer zum Nachmachen an. Deshalb ist es besser, mit gutem Beispiel voranzugehen, statt als schlechtes Beispiel zu zeigen, wie man es nicht machen soll.


Gute Menschen

Woran erkennt man einen guten Menschen?
Gute Menschen sind die, deren Wünsche nicht in Erfüllung gehen.


Autorität

Die hohe Kunst der Autorität ist es, die Leute glauben zu lassen, daß sie es freiwillig tun.


Ignoranz und Intoleranz

Ignoranz und Intoleranz, die Grundpfeiler unserer heutigen Gesellschaft, sind der Wegweiser zurück ins finstere Mittelalter.


Finsteres Mittelalter

Das finstere Mittelalter hat seinen Namen nicht daher, daß die Sonne nicht geschienen hätte, sondern, daß einige meinten, nur ihnen stünde es zu, daß die Sonne für sie scheine.


Ehre

Ehrungen werden von Regierungen verliehen, Ehre vom Volk.


Das Gebäude der Menschheit

Wie bei einem Gebäude, so tragen auch bei uns Menschen die, die unten sind die ganze Last. Und das Ganze bricht zusammen, wenn die unten denen oben keinen Widerstand entgegensetzen.


Systemgeschenk

Je mehr Du dem System schenkst, desto gieriger wird es.


Flirten

Flirten ist wie eine Schachpartie zwischen einem Großmeister und jemandem, der nicht mal die Regeln kennt. Und der Großmeister ist dann auch noch beleidigt, wenn der andere einen Fehler macht.


Freie Frauen

Eine Frau ist erst dann wahrhaft frei, wenn sie sich hoch erhobenen Hauptes bewegt, weil sie stolz ist, eine Sklavin zu sein.


Hauptseite